Archiv 2021

Michael Ritter, Wiener Hochzeitsmord. Historischer
Kriminalroman aus dem Jahr 1912
  Info/bestellen
Gmeiner Verlag
274 Seiten Fr. 18.50

Wien 1912. Kurz nach einer Hochzeit in der Wiener Stanislaus-Kostka-Kapelle wird der Priester tot aufgefunden. Schnell stellt sich heraus: Er wurde ermordet. Da eine wertvolle Petrus-Statue verschwunden ist, drängt sich der Verdacht eines Raubmords auf. Kriminaloberinspektor Fried hat als Vater der Braut ein sehr persönliches Interesse daran, den Fall schnell aufzuklären. Seine Ermittlungen entwickeln sich zu einer Reise in die Vergangenheit des Priesters - in jene Zeit, als er noch kein Geistlicher war.



Die Sammlung Emil Bührle
Im Oktober 2021 wird der Chipperfield Bau im Kunsthaus Zürich eröffnet. Lukas Gloor, Konservator der Sammlung Emil Bührle, hat den Band "Die Sammlung Emil Bührle, Geschichte, Gesamtkatalog und 70 Meisterwerke" herausgegeben.





Ayelet Gundar-Goshen, Wo der Wolf lauert
Lilach Schuster hat alles: ein Haus mit Pool im Herzen des Silicon Valley, einen erfolgreichen Ehemann und das Gefühl, angekommen zu sein in einem Land, in dem man sich nicht in ständiger Gefahr wähnen muss wie in ihrer Heimat Israel. Doch dann stirbt auf einer Party ein Mitschüler ihres Sohnes Adam. Je mehr Lilach über die Umstände des Todes erfährt, desto größer wird ihr Unbehagen: Ist es möglich, dass Adam irgendwie damit in Verbindung steht?

 

Journal eines Jahres
Der «Corona-Blues» überkommt uns wohl alle hin und wieder. Mit seinem Buch «Blues in C – Journal eines Jahres» lässt uns der Schriftsteller Alberto Nessi, 1940 in Mendiriso geboren,an seinen Gedanken, Fragen, Ängsten und Hoffnungen teilhaben, die er im Ausnahmezustand letzten Frühling in Tagebucheinträgen festgehalten hat.


Der Tag, an dem die Männer Nein sagten
Am nasskalten Sonntag, 1. Februar 1959 begeben sich die Schweizer Männer an die Urnen. Es geht um das Frauenstimmrecht. Aber was ist mit den Frauen in der Schweiz, die nicht wählen dürfen? Vreni, eine tüchtige Freiburger Bäuerin mit erwachsenen Kindern, hat ihre Träume längst aufgegeben. Ihre Tochter Margrit scheint als Büroangestellte in der Stadt ihr Glück gefunden zu haben, wird aber plötzlich mit einer schwierigen Situation konfrontiert. Esther, eine Jenische, die als Kind ihrer Familie entrissen wurde, arbeitet als Putzfrau im Frauenspital und kämpft um ihren Sohn, den man ihr weggenommen hat. Beatrice hat als Spitalverwalterin Karriere gemacht und sich mit Leib und Seele für die Ja-Kampagne des Frauenstimmrechts engagiert; sie befürchtet ein Nein.Wir bekommen einen spannenden, berührenden Einblick in das Schicksal von vier Frauen, die sich nach einem besseren Leben sehnen und dafür kämpfen. Die gebürtige Irin Clare O’Dea, längst Schweizerin geworden, wirft einen unbestechlichen, aber auch liebevollen Blick auf die Verhältnisse in unserem Land im Jahr 1959, als die Frauen noch nicht gleichberechtigt waren, aber tatkräftig handelten.
128 Seiten Fr. 19.90 bitte mit Mail bestellen



Nadiya Hussain, Time to eat
Einfache und schnelle Rezepte für ein entspanntes Leben

  Info/bestellen
Ars Vivendi
256 Seiten Fr. 30.00

Nadiya Hussain - bekannt aus der Netflix-Serie "Foodhacks"

Job, Familie, Haushalt, Freizeitstress. Viele von uns haben viel zu wenig Zeit zum Kochen, dabei sollte es keine lästige Verpflichtung sein. Nadiya Hussain, bekannt aus der Netflix-Serie "Nadiyas Foodhacks", präsentiert zeitsparende Tipps und die wichtigsten Zutaten für die schnelle Küche, damit das Kochen auch in einem vollgepackten Alltag wieder Spaß macht und genügend Zeit fürs gemeinsame Genießen und ein entspanntes Leben bleibt.

- viele praktische Tipps fürs Vorkochen, Einfrieren und die ideale Resteverwertung
- eingeteilt in Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Desserts und Basics
- charmante Hintergrundgeschichten aus Nadiyas Familienalltag



Zürich zwischen Weltkriegsende und Wirtschaftswunder
Wer Zürich kennt und liebt und sich so richtig gemütlich in eine sonnige Familiengeschichte aus den frühen Fünfzigerjahren einlesen will, der muss dieses Buch "Morsezeichen über Zürich. Eine Jugend am Fusse des Zürichbergs" haben. Es handelt von der Zeit zwischen Weltkriegsende und beginnendem Wirtschaftswunder, von der unsere Grosseltern immer wieder erzählt haben, als die kleinen «Sibir»-Kühlschränke aufkamen und in den öffentlichen Toiletten plötzlich das Heulen der Handföhnapparate ertönte, als die Confiserie «Honold» hiess und man im «Konsum» oder im «Läbis» einkaufen ging.

Sommerferien
"Auszeit, endlich einmal nichts" ist eine Sammlung von überraschenden Sommer-Lesemomenten: Erling Kagge, T. C. Boyle und Kurt Tucholsky, Isabelle Autissier, George Orwell, Jorge Luis Borges, Martin Suter und viele mehr.

 

Buchvorlage zum Film "Nomadland"
Das Buch "Nomaden der Arbeit" von Jessica Bruder diente der Regisseurin Chloé Zhao als Buchvorlage für ihren Oscar prämierten Film.

 

 

Geschichten einer besonderer Beziehung
Die vielfach ausgezeichnete Fotografin und Autorin Bettina Flitner hat in ihrem Buch "Väter & Töchter" 18 ganz unterschiedliche Väter & Töchter getroffen und sie danach gefragt, was ihre Beziehung so besonders, ihre Verbindung so stark macht. Entstanden sind sehr persönliche Porträts von und mit besonderen Persönlichkeiten. Wie Väter & Töchter aneinander wachsen können, wie wichtig Freiheit und Selbstbewusstsein sind, davon erzählt dieses Buch.


Wandern und reisen in der Schweiz
Die Normalität ist in Griffnähe! Wir können unterwegs wieder in ein Restaurant einkehren!

 

 

Napoleon Bonaparte
Vor 200 Jahren, am 5. Mai 1821 starb Napoleon. Er war Machtmensch, Eroberer und Reformer zugleich, wurde bewundert und gehasst.

 

Alexander Grass, Durchschlag am Gotthard
Der Gotthard-Strassentunnel war ein Kind der Autobahneuphorie. Eröffnet wurde er allerdings zu einer Zeit, als man die ungebremste Zunahme des Strassenverkehrs bereits kritisch sah. 1994 nahm die Schweizer Stimmbevölkerung die Alpeninitiative an, die den Schwerverkehr am Gotthard begrenzen sollte. Im Gegensatz zu den zwei Eisenbahntunnels sind die Entstehung und der Bau des Strassentunnels nie umfassend gewürdigt worden. Alexander Grass holt dies vierzig Jahre nach der Eröffnung nach. Er recherchierte dafür in Archiven von Bund, Kantonen und Unternehmen, aber auch in jenen der SUVA, der SBB und der Gewerkschaften. 240 Seiten Fr. 39.00 Bitte mit Mail bestellen

Eva-Isabel Schmid, Paracelsus Band 2: die Fragen der Toten. Historischer Roman
  Info/bestellen
Piper Verlag
380 Seiten Fr. 22.90

Paracelsus' Suche nach der menschlichen Seele fordert ihren Tribut - der große Roman um den berühmten Arzt für alle Leser von Noah Gordon und Ken Follett
Der junge Paracelsus ist endlich Arzt beider Arzneien. Eines aber lässt ihm keine Ruhe: Er will die menschliche Seele finden. Verfolgt vom uralten Zauberorden des roten Gürtels begibt er sich auf Wanderschaft - quer durch Europa. Immer mit dem Ziel, das Geheimnis doch noch zu lüften. Währenddessen wütet in Basel die Pest. Paracelsus' Freund Caspar muss als Stadtarzt hilflos mitansehen, wie die Seuche Hunderte seiner Patienten dahinrafft. Als sich der nunmehr berühmte Paracelsus zurück in seine Heimat wagt, kommt es im allgemeinen Chaos plötzlich zu einer Reihe von mysteriösen Todesfällen. Verzweifelt sucht Caspar nach dem Mörder. Die ungleiche Freundschaft wird auf ihre größte Zerreißprobe gestellt.
Dies ist Teil 2 der Paracelsus-Reihe

 

 

 

 

Solothurner Literaturtage 14.-16. Mai 2021
Die 43. Solothurner Literaturtage vom 14. bis 16. Mai finden als Online-Festival hier auf literatur.ch statt.

Thomas Meyer, Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein?

  Info/bestellen
Elster/Salis Verlag
120 Seiten Fr. 22.50

Antisemitismus hat viele Gesichter - und die meisten davon sind sehr freundlich. Doch auch die besten Manieren schützen nicht davor, Unsinn zu glauben. Wie zum Beispiel, dass alle Juden große Nasen hätten. Oder gut mit Geld umgehen könnten.Der Schweizer Schriftsteller Thomas Meyer wurde nie verprügelt, weil er Jude ist. Aber viele Male verspottet, beleidigt und mit irrwitzigen Behauptungen konfrontiert. Wie zum Beispiel, dass seine Nase typisch jüdisch sei. Widersprach er, widersprach man ihm: Doch, doch, das sei eindeutig eine jüdische Nase. Genau so sähen die aus! Irgendwann hörte er auf zu diskutieren und begann, seine Erlebnisse mit dem alltäglichen Antisemitismus aufzuschreiben.Entstanden ist ein kompakter Essay mit großer Wirkung. Die Alltäglichkeit und die oft erschreckende Direktheit von Meyers antisemitischen Erlebnissen nimmt uns als Leserinnen und Leser voll in die Pflicht. Und Meyer schont auch sich selbst nicht, denn er geht seinen eigenen Ressentiments in diesem bewegenden Text ebenso auf den Grund. Meyers Essay ist ein radikal subjektiver, persönlicher Beitrag zur Antisemitismus-Debatte - ein dichtes Buch mit großer Sprengkraft.Und seine Nase ist ganz normal, übrigens.






Gerhard Richter im Kunsthaus Zürich
Die Ausstellung "Landschaften" von Gerhard Richter wurde am 26. März 2021 eröffnet. Bei meinem ersten Besuch war ich fasziniert von der Vielfalt an Maltechniken, die uns der Künstler zeigt. Den Katalog können Sie hier für Fr. 50.50 bestellen.




Erinnern Sie sich noch an das Buch "Häutungen"?
1975 las ich das neue feministische Buch "Häutungen" der bernischen Schriftstellerin Verena Stefan und dies war für mich der erste Kontakt mit einer neuen Art "Frausein". Dieses wurde zum Kultbuch der Frauenbewegung und zu einem Bestseller. 2017 starb die Autorin in Kanada an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Nun ist im Verlag Nagel & Kimche als "Memoir" das Buch "Ein Riss im Stoff des Lebens" von ihr erschienen. Eine ehrliche Rückschau auf ihr Leben und ihre Krankheit.

Amanda Gorman
Das berühmteste Gedicht dieses Jahres "The hill we climb" ist in einer autorisierten zweisprachigen Ausgabe erschienen. Die schwarze Amerikanerin Amanda Gorman hatte es an der Inauguration von Präsident Biden so eindrücklich vorgetragen.



My Feldt, Safranstern und Minzküsse.Gebäck und süsse Verführungen für alle Lebenslagen
  Info/bestellen
AT Verlag
328 Seiten Fr. 36.90

Gefühle und Essen begleiten einander das ganze Leben lang. Ganz besonders nach Zucker lechzen wir, wenn wir müde, traurig, eifersüchtig oder auch verliebt und glücklich sind. Auch unsere stärksten Erinnerungen sind oft verbunden mit bestimmtem Essen. In diesem Buch teilt die schwedische Erfolgsautorin My Feldt ihre Erinnerungen und Emotionen mit der Leserin, dem Leser und hält dazu noch für jede Lebenslage ein Rezept für eine süsse Versuchung bereit: Sehnsucht, Trauer, Wut und Freude werden begleitet von Prinzessinnentorte mit Rosen und Walderdbeeren, Duftwickeneis, Pfannkuchentorte mit Holunder und Kamille oder Marshmallows, Hagebutten-Vogelbeer-Ketchup und Karamell-Zimtschnecken mit Kürbiskernen. Dieses Buch ist nicht nur eine Rezeptsammlung, sondern auch eine Ode an das Leben.

 

Bald können wir wieder in den Garten
Die ersten Schneeglöggli schauen bereits aus der Erde und ich freue mich auf den Frühling. Da meine Gartenbücher-Auswahl.



 

 

Jom Ijun Lerntag mit dem Thema Wahrheit und Lüge
Virtueller Kongress am 31. Januar 2021 www.jomijun.ch
Hier finden Sie die Bücher zu den Referenten und zu dem Thema

 

7. Februar 1971
An diesem denkwürdigen Tag erhielten wir Frauen das Stimmrecht! Zum Jubiläum sind mehrere neue Bücher erschienen:


Pfarrer Kurt Marti
Am 31. Januar 2021 wäre der Schriftsteller und Pfarrer Kurt Marti 100-jährig geworden. Zum Gedenken sind diese Bücher neu erschienen

 

 

Das Gedicht "The hill we climb" von Amanda Gorman an der Inauguration von Joe Biden
©dpa


Die SGZ-Jahrestagung 2021 für Fachpersonen und Betroffene, Angehörige und weitere Interessierte hat am 23. Januar 2021
09.00 - 16.00 virtuell stattgefunden www.zwaenge.ch
Hier finden Sie die Bücher zu den Referenten und zu den Themen


Drei Kunstbücher zu Ausstellungen
Die Gegenüberstellung Rodin/Arp in der Fondation Beyeler in Riehen ab 13.12.2020
Ottile W. Roederstein im Kunsthaus Zürich ab 18.12.2020
Gerhard Richter im Kunsthaus Zürich ab 26.3.2021

Thomas Hürlimann
In diesen 2 CD's "Einsiedeln" erzählt Thomas Hürlimann seine Kindheit und Jugend im Kloster Einsiedeln





Neue Kochbücher






HOLIDAY Reisebuch: Make the Most of Your Time on Earth.
Unvergessliche Abenteuer für die Reise deines Lebens

  Info/bestellen
Travel House Media
360 Seiten, 320 Abb. Fr. 38.90

Mach deinen Urlaub zur Reise deines Lebens. Entdecke Unverhofftes: die geheimen Hinterhöfe Córdobas oder ein Tal in Bhutan, in dem die Uhren anders ticken. Erlebe ein Abenteuer: ein Bad inmitten der tosenden Victoriafälle oder Wildcampen im Oman. Lass dich verzaubern von der Natur mit all ihren Wundern: dem von Millionen Glühwürmchen erleuchteten Rio Negro oder dem endlosen Sternenhimmel über den Gipfeln der Anden.MAKE THE MOST OF YOUR TIME ON EARTH versammelt einmalige Orte und unvergessliche Abenteuer rund um die Welt, handverlesen und persönlich von den Autoren erprobt. Ein Buch voller Möglichkeiten, das kleine große Glück zu finden auf der Reise deines Lebens.

 

 

Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014