Herzlich willkommen
Lassen Sie sich von meinen Buchempfehlungen inspirieren!

Thomas Hürlimann AB SOFORT LIEFERBAR
Das neue Buch von Thomas Hürlimann "Der rote Diamant" istg erscheinen. »Pass dich an, dann überlebst du«, bekommt der elfjährige Arthur Goldau zu hören, als ihn seine Mutter im Herbst 1963 im Klosterinternat hoch in den Schweizer Bergen abliefert. Hier, wo schon im September der Schnee fällt und einmal im Jahr die österreichische Exkaiserin Zita zu Besuch kommt, wird er zum »Zögling 230« und lernt, was schon Generationen vor ihm lernten. Doch das riesige Gemäuer, in dem die Zeit nicht zu vergehen, sondern ewig zu kreisen scheint, birgt ein Geheimnis: Ein immens wertvoller Diamant aus der Krone der Habsburger soll seit dem Zusammenbruch der österreichischen Monarchie im Jahr 1918 hier versteckt sein.


Michael Ritter, Wiener
Machenschaften. Historischer Kriminalroman
Von allen Bahnhöfen der Stadt brechen junge Männer in den frisch ausgerufenen Krieg auf. Als auf dem Nordbahnhof ein junger Soldat tot aufgefunden wird, ruft das Kriminaloberinspektor Dr. Fried auf den Plan. Der erfahrene Ermittler ist gefragt, denn bei dem Toten handelt es sich um den unehelichen Sohn des Kriegsministers. Bei seinen Nachforschungen deckt Dr. Fried Verstrickungen von Familienmitgliedern des Ministers und politisch brisante Ungereimtheiten im Kriegsministerium auf. Doch wer ist der Mörder?


Frisch gedruckt
Alex Capus, Susanna: Susanna Faesch, 1844 in Kleinbasel in einer wohlhabenden Familie geboren, wanderte als Achtjährige mit ihrer Mutter nach New York aus. Dort wurde sie Portrait-Malerin und setzte sich für die Indianer ein.
Arno Camenisch, die Welt
: Arno Camenisch wechselt in seinem neuen Buch vom kleinen Urs Engeler Verlag zum Diogenes Verlag und verlässt auch sein Thema seines Dorfes Tavanasa. Kommt das gut? Der Literaturkritiker Martin Ebel hat da grosse Vorbehalte. Ich habe das Buch "die Welt" jedoch sehr gerne gelesen.
Ina Haller, Verschwunden im Aargau: dieser Krimi spielt rund um Hallwil im Kanton Aargau
Petros Markaris, Verschwörung:
Ein weiterer Fall für Kostas Charitos. Der neue Fall spielt in der Pandemie und Athen ist leer und die Läden sind geschlossen und die Bewohner kämpfen ums Überleben.
Daniel Silva, die Cellistin:
eine rasante Jagd durch Europa auf den Spuren einer russischen Untergrundorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt unwiderruflich zu spalten ...




Zauberberge - Als es die Dichter und Denker auf die Schweizer Gipfel zog
Der Reisejournalist Andreas Lesti ist den Spuren seiner prominenten Vorreisenden gefolgt: Er fährt mit dem Zug in die Schweizer Berge, genauso, wie es Hans Castorp in Thomas Manns Roman »Der Zauberberg« gemacht hatte. Er reist nach Sils Maria, den kleinen Ort am Silsersee südlich von St. Moritz, wo schon der Philosoph Friedrich Nietzsche Ruhe suchte. Er besucht das Hotel Waldhaus, in dem Theodor W. Adorno so oft war und Briefe an Thomas Mann verfasste. Dieser literarische Reisebericht zeigt kenntnisreich, auf welch vielfältige Weise die Orte und Personen miteinander verbunden sind - obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten.



Otto Brändli "Aufgewachsen im Altersheim"
Mein Mann Otto Brändli ist im Altersheim Böndler aufgewachsen. Er war einer der ersten
Gymnasiasten an der 1954 gegründeten Kantonsschule Zürcher Oberland, studierte Medizin und war Chefarzt in der Zürcher Höhenklinik Wald. In diesem Buch arbeitet er die Geschichte und Entwicklung des Alters- und Pflegeheims Böndler in Bauma auf und gibt Einblick in seine persönlichen Erlebnisse während seiner Kindheit.
Zum Preise von Fr. 35.00 plus Porto sende ich es Ihnen gerne zu.


Artikel, der am 29. April im Tösstaler erschien

Baumer Ziitig vom 12. Mai
P.S. 20. Mai 2022 Teil 1
P.S. 20. Mai 2022 Teil 2


Frisch gedruckt: Otto Brändli, Mein Corona-Tagebuch
Mein Mann Dr. med. Otto Brändli hat seit Februar 2020 ein Corona-Tagebuch geschrieben und jetzt liegt es in gedruckter Form vor: seine Gedanken über Bücher, Politik und Philosophie und natürlich auch seine Überlegungen zu Covid.
Ich freue mich sehr und bin stolz!
Zum Preise von Fr. 30.00 plus Porto sende ich es Ihnen gerne zu

Reaktionen zum Buch


Fährleute im Portrait
Nach ihren erfolgreichen Bergfrauen-Büchern taucht Daniela Schwegler in Wasser-welten ein. Feinfühlig und eindringlich erzählt sie aus dem Leben der Fährleute. Die stimmungsvollen Reportage Fotos von Ephraim Bieri runden das Buch ab. Das Buch ist soeben im AS Verlag erschienen und Sie können es für Fr. 39.00 hier bestellen


Auf Klimaspuren
In 42 Etappen waren Köbi Gantenbein, Dominik Siegrist, Zoe Stadler, Sylvain Badan und Lucie Wiget 2021 unterwegs auf einer öffentlichen, vielbeachteten Wanderung quer durch die Schweiz. Gemeinsam mit ihnen suchten rund 700 Menschen auf dem Weg von Ilanz nach Genf nach Spuren, die der Klimawandel in Natur, Kultur und Gesellschaft hinterlassen hat.


Ein neuer Bannalec ist erschienen
Ab sofort ist der 11. Fall für Kommissar Dupin lieferbar. Freuen wir uns wieder auf einen spannenden Krimi!


Neues Buch von Harald Naegli
Am 6. Juni 2022 erscheint "Zürcher Totentanz" des Zürcher Sprayers Harald Naegeli. Wer in den Lockdown-Wochen nach Ostern 2020 durch das weitgehend menschenleere Zürich ging, konnte fast jeden Tag eine neue Entdeckung machen: tanzende Skelette an Hauswänden und Mauern - gesprayt von Harald Naegeli. Hinter Rodins «Höllentor» am Kunsthaus blickte eines hervor, am Sockel des Waldmann-Denkmals schwang eines seine Sichel, an der Schifflände bewachte eines den vorschriftsmäßig leeren Restaurant-Tisch, auch am Eingang des Kantonsspitals wurde man von einem Sensenmann erwartet. Rund fünfzig Zeichnungen waren es schließlich, doch existierten die meisten nur kurz - oft waren sie schon binnen 24 Stunden wieder abgewaschen, ausgetilgt, zerstört. Sie wurden aber auch fotografiert und werden nun in diesem Buch versammelt sein.


Mein Filmtipp und Archiv
Ich werde ab sofort auch Filme empfehlen, die ich selbst gesehen habe oder die ich interessant finde:


Passend zum 1. Mai empfehle ich Ihnen den Dokumentarfilm "Schwarzarbeit". Der Regisseur Ulrich Grossenbacher zeigt die Situation der Ausländer auf dem Arbeitsmarkt in der Schweiz. An den Solothurner Filmtagen haben wir diesen Film mit Interesse gesehen, der jetzt in den Schweizer Kinos läuft.

Meine Buchtipps

Romane







Krimi








Sachbücher








Neue Kochbücher




Tipp der Woche

Franziska Gänsler, Ewig Sommer

  Info/bestellen
Kein & Aber
208 Seiten Fr. 28.80

Eine junge Mutter kommt mit ihrer Tochter in ein Hotel, in dem schon lange keine Gäste mehr abgestiegen sind. Seitdem die Brände im benachbarten Wald toben, hat der einstige Kurort seinen Reiz verloren. Für Iris, die Besitzerin des Hotels, ist der unerwartete Besuch gleichzeitig willkommene Abwechslung und Grund zur Sorge: Irgendetwas scheint mit der Fremden nicht zu stimmen. Ist sie auf der Flucht vor ihrem Mann? Sollte sie der Frau, die sich nicht immer angemessen um ihre Tochter zu kümmern scheint, helfen? Oder müsste sie das Kind vor ihr schützen? Mit der Zeit kommen sich die beiden Frauen näher und fangen an, die Schatten ihrer Vergangenheit auszuleuchten. Iris ahnt, dass dieser Besuch früher oder später ein jähes Ende finden wird - unklar ist nur, aus welcher Richtung wirklich die Gefahr droht.


An den folgenden Lesungen/Tagungen werde ich mit einem Büchertisch dabei sein:

Kaufleuten Zürich
v
18. September 2022: Thomas Hürlimann
27. November 2022: Max Goldt

Literaturhaus
30. Oktober 2022 im Bernhardtheater: Alice Schwarzer

Jom Ijun Zürich
29. Januar 2023

Zwanzig Jahre www.buchland.ch! 2002-2022
In diesen Tagen vor zwanzig Jahren war meine Internetbuchhandlung erstmals sichtbar im Netz. Ich bin sehr stolz auf diese interessante und bereichernde Zeit.
Ihnen möchte ich für die lange Treue, die vielen Bestellungen, den spannenden Mail-Austausch und den vielen persönlichen Begegnungen an den verschiedensten Büchertischen herzlich danken.
Ich bleibe dran!


Warum www.buchland.ch?
Oft werde ich gefragt, warum sie gerade bei
meiner Internetbuchhandlung einkaufen sollten:

1. Sie wissen, wer hinter buchland.ch steht
2. Sie erhalten einen monatlichen Newsletter
3. Rascher und professioneller Service
4. Faire Preise für alle Bücher und nicht nur für Schnäppchen

Archiv 2022
Archiv 2021
Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014

 

OBEN
ZURÜCK ZUR STARTSEITE