Tragt Euch Sorge! Herzliche Grüsse Therese Brändli

Deutscher Buchpreis
Am 12. Oktober erhielt die deutsche Schriftstellerin Anne Weber den deutschen Buchpreis für Ihr Buch "Annette, ein Heldinnenepos". Die Jury überzeugte die Leichtigkeit, mit welcher die Autorin die Lebensgeschichte der französischen Widerstandskämpferin Anne Beaumanoir zu einem Roman über Mut, Widerstandskraft und den Kampf um Freiheit verdichtet.
Ich gratuliere ganz herzlich!



Schweizer Buchpreis

Hier sind die Nominierten für den Schweizer Buchpreis. Wer wird wohl das Rennen in diesem Jahr machen? Ich tippe auf Dorothee Elmiger.
Der Schweizer Buchpreis wird am 8. November in Basel verliehen. Das Preisgeld für den Gewinner oder die Gewinnerin beträgt 30 000 Franken, die Nominierten erhalten je 3000 Franken.


Barack Obama "A promised land"
Im ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen erzählt Barack Obama die Geschichte vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der USA. Die englische und deutsche Ausgabe werden Mitte November 2020 gleichzeitig erscheinen. Sie können das Buch bereits vorbestellen.

Englische Ausgabe: A promised land Fr. 49.90 hier bestellen

Deutsche Ausgabe: Ein verheissenes Land Fr. 55.50
hier bestellen

Ein neues Buch aus dem Diogenes Verlag
Ich war neugierig wie Bas Kast, der Autor des Weltbestsellers "Ernährungskompass" einen Roman schreibt. Etwas skeptisch begann ich "Das Buch eines Sommers" zu lesen und war sofort begeistert. Bas Kast sagt in einem Interview, dass er bei der Geburt seines ersten Sohnes sich gefragt habe, was er ihm wohl weitergeben möchte und worauf es im Leben überhaupt ankommt.

Meine Buchtipps

Romane





Krimi





Sachbücher




Neue Kochbücher


Tipp der Woche

Urs Faes, Untertags

  Info/bestellen
Suhrkamp Verlag
200 Seiten Fr. 28.90

Ein Mann und eine Frau lernen sich in den späten Jahren ihres Lebens kennen und erfahren noch einmal tiefe Zuwendung und Glück, im Alltag und auf Reisen in die Landschaft seiner Jugend - die Rocky Mountains in Wyoming. Doch neben die Freuden treten bald die Gebrechen des Alters, Jakov neigt zunehmend zu Zerstreutheit. Ein Name bleibt aus, ein Termin wird versäumt, ein Kehrichtsack landet im Teich des Nachbarn. Die ärztliche Untersuchung zeigt: Jakovs Gedächtnis ist nicht nur lückenhaft geworden. Seine Orientierung wird weiter schwinden, seine Sprache versiegen. Herta bemüht sich um Zuversicht, aber je mehr Jakov den Bezug zur Welt verliert und von der Vergangenheit eingeholt wird - einer frühen Liebe, dem Zerwürfnis mit dem Vater -, desto mehr braucht auch sie Unterstützung.

Mit großer Zartheit nähert sich Urs Faes einem Paar unter dem Eindruck der Krankheit. Er erzählt von innigen Momenten und wachsender Entfernung, von Fürsorge und Erschöpfung, von der Verunsicherung, wenn einer sich selbst abhandenkommt und lange Verdrängtes plötzlich wieder Gegenwart wird. Und von der Kraft der Einfühlung, einer Verständigung jenseits der Worte.


An den folgenden Lesungen werde ich mit einem
Büchertisch dabei sein:


Kaufleuten Zürich

15. November 2020: Züri litteraire: Zora del Buono und Ulrike Ulrich
7.April 2020: Züri Litteraire mit Elke Heidenreich vVERSCHOBEN - NEU 13.12.2020
5. Mai 2020: Züri Litteraire mit Franz Hohler
VERSCHOBEN
NEU 11.1.2021
18. Januar 2021: Queere Lebensgeschichten
2.Februar 2021: Züri litteraire mit Volker Kutscher

Literaturhaus Zürich

24. November 2020: Kunsthaus Zürich

Jom Ijun, Zürich
31. Januar 2021


SGAD Schweizerische Gesellschaft für Angst und Depression

23. April 2020 Dolder Zürich
VERSCHOBEN - NEU 10.12.2020



25. Zürcher-Psychotraumatolgie-Tagung in Zürich
5. Mai 2020
VERSCHOBEN NEU 8.5.2021

Warum www.buchland.ch?
Oft werde ich gefragt, warum sie gerade bei
meiner Internetbuchhandlung einkaufen sollten:

1. Sie wissen, wer hinter buchland.ch steht
2. Sie erhalten einen monatlichen Newsletter
3. Rascher und professioneller Service
4. Faire Preise für alle Bücher

Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014

 

OBEN
ZURÜCK ZUR STARTSEITE