Carl Spitteler - 100 Jahre Nobelpreis 1919-2019
Car Spitteler wurde 1845 in Liestal geboren und erhielt 1919 als erster Schweizer Autor den Nobelpreis für Literatur. Er starb 1924 in Luzern. Zum Gedenken wird vielerorts und vielfältig gefeiert. Es werden auch Publikationen über Carl Spitteler erscheinen. Weitere Informationen finden Sie hier http://www.spitteler.ch/home.html


Zwingli
Mit grossem Interesse habe ich den neuen und spannenden Zwingli-Film von Stefan Haupt und seinem Team gesehen. Ich habe Ihnen hier zur Vertiefung einige Bücher über den Zürcher Reformator und seine Zeit zusammengestellt:

Buch zum Film Fr. 59.90 bitte mit Mail bestellen
Querblicke Zürcher Reformationsgeschichten Fr.48.00 bitte mit Mail bestellen


Bernhard Segesser: Der Skorpion mit dem Skalpell
Im April erscheint die faszinierende Lebensgeschichte des bekannten orthopädischen Chirurgen Bernhard Segesser, der neben der Medizin viele Begabungen hat. 1981 gründete er die Rennbahnklinik in Muttenz - zu diesem Zeitpunkt ein Novum.


Michel Houellebecq
Am 7. Januar erschien der neue Roman von Michel Houellebecq "Serotonin". Die Besprechungen sind sehr unterschiedlich -hoch lobende und ein Verriss. Machen Sie sich doch selber eine Meinung!


Meine Buchtipps


Romane



Krimis


Sachbücher



An den folgenden Lesungen werde ich mit einem
Büchertisch dabei sein:


Kaufleuten Zürich
28. März 2019: Max Goldt

Literaturhaus Zürich

6. Februar 2019: Magarete Stokowski


Karl der Grosse Zürich

Jom Ijun Lerntag im ICZ Zürich
27. Januar 2019

SWISS FORUM FOR MOOD AND ANXIETY DISORDERS (SFMAD) Dolder Zürich

4. April 2019

Tipp der Woche

  Hans Peter Hertig, Von Arthur Miller via Simone de Beauvoir
zu Duke Ellington. Eine Kulturgeschichte in 12 Begegnngen
  Info/bestellen
Rüffer & Rub
296 Seiten Fr. 34.00

Ausgangspunkt des Buches sind 12 Begegnungsorte und 13 ProtagonistInnen. In einer Stafette treffen sich jeweils zwei Persönlichkeiten, die im 20. Jahrhundert Kulturgeschichte geschrieben haben. Wo kamen sie her und wo gingen sie hin? Welchen Platz im kulturellen Leben ihrer Zeit haben sie eingenommen? Was haben sie voneinander gelernt?

Warum www.buchland.ch?
Oft werde ich gefragt, warum sie gerade bei
meiner Internetbuchhandlung einkaufen sollten:

1. Sie wissen, wer hinter buchland.ch steht
2. Sie erhalten einen monatlichen Newsletter
3. Rascher und professioneller Service
4. Faire Preise für alle Bücher

 

 

OBEN
ZURÜCK ZUR STARTSEITE